Hauptinhalt

A – Z der Schulabteilung


Ankommen und Aufholen nach Corona

Aktionsprogramm der Landesregierung „Ankommen und Aufholen nach Corona“ in der Bezirksregierung Münster

Die Landesregierung stellt mit Unterstützung des Bundes den Schulen für 2021 und 2022 insgesamt 430 Millionen Euro zur Verfügung. Im Rahmen dieses Programms werden Schulen darin unterstützt, die Folgen der Pandemie so gut wie möglich aufzuarbeiten und auszugleichen.

Informationen zum Gesamtkonzept

Das Gesamtkonzept „Ankommen und Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ (AnC) gliedert sich in vier Bausteine

Extra-Personal
Mit dem Programm "Extra-Personal" können Schulen in Abstimmung mit der Schulaufsicht befristet zusätzliches Personal einstellen, um so die Schülerinnen und Schüler beim Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände zu unterstützen. Auch regelmäßige Mehrarbeit von Bestandslehrkräften ist zur Intensivierung der individuellen Förderung möglich.

Extra-Geld
Mit der Maßnahme „Extra-Geld“ erhalten die kommunalen Schulträger Budgets als fachbezogene Pauschalen mit dem Ziel, die Schulen vor Ort konkret darin zu unterstützen, pandemiebedingte Defizite auszugleichen.

Extra-Zeit
Mit dem Programm „Extra-Zeit“ werden freiwillige, außerschulische Maßnahmen und Ferienprogramme, die vor Ort von außerschulischen Trägern durchgeführt werden, unterstützt.

Extra-Blick
Den Blick schärfen – für die Lernentwicklungen jedes einzelnen Kindes und Jugendlichen. Das Land stellt ein Online-Angebot für fachliche und überfachliche Diagnose und Förderung zur Verfügung. Auch die schon jetzt jeder Schule zur Verfügung stehenden Ressourcen und Spielräume sollen dabei in den Blick genommen werden.

Umsetzung des Aktionsprogramms in der Bezirksregierung Münster

Die Bezirksregierung Münster (Kontakte siehe rechts) möchte Schulen, Schulträger und potentielle Bewerberinnen und Bewerber unterstützen, die Programmbausteine des Aktionsprogramms regional umzusetzen.

Mögliche Unterstützungsangebote:

  • Erläuterungen zu den einzelnen Projektbausteinen
  • Unterstützung bei der Initiierung von Projekten
  • Akquise von pädagogischen Personal
  • Hilfestellungen bei Bewerbungsfragen
  • Verwendung der fachbezogenen Pauschale
  • Vergabe von Bildungsgutscheinen

Bei Fragen zur regionalen Umsetzung der Projektbausteine schreiben Sie eine E-Mail an das Funktionspostfach anc@brms.nrw.de oder rufen Sie uns persönlich an (Kontakte siehe rechts)

Personen Hand

Hinweise aus der BR MS zu Extra-Personal

Zu den Hinweisen

Geldscheine und Münzen

Hinweise aus der BR MS zu Extra-Geld

Zu den Hinweisen

Wecker

Hinweise aus der BR MS zu Extra-Zeit

Zu den Hinweisen

Fäden und Lupe

Hinweise aus der BR MS zu Extra-Blick

Zu den Hinweisen

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}