Tastatur

Hauptinhalt

Bodenordnungsverfahren


Walstedde-Ameke

Verfahrensart:

Bodenordnungsverfahren nach § 86 FlurbG (Vereinfachte Flurbereinigung)

Aktenzeichen:

4 15 08

Größe:

280 ha

Zahl der Teilnehmer:

45

Verfahren:

In der ehemaligen Flurbereinigung Walstedde (Aktenzeichen 26 55 3 – ca. 1960) sind Flächen für die Neutrassierung, Verbreiterung und Bahnüberführung der K 5 ausgewiesen worden. Der Ausbau der neu geplanten K 5 ist jedoch nicht erfolgt und jetzt auch nicht mehr vorgesehen.

Die heute vorhandene Straße weicht von dem damals durch die Flurbereinigung geschaffenen neuen Katasternachweis ab. Die betroffenen Grundstückseigentümer können zum Teil ihre zugewiesenen Flächen nicht nutzen bzw. nutzen fremde Flächen.

Ziel des Flurbereinigungsverfahrens ist die Anpassung der betroffenen Flächen und Anbindung der Wirtschaftswege an den derzeitig vorhandenen Straßenverlauf der K 5 mit Ausweisung der benötigten Flächen sowie die Regelung der rechtlichen Verhältnisse.

Downloads

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}