Jugendliche auf Fahrrädern

Hauptinhalt

Musikwerkstatt

Zwei Jugendliche tanzen

5.2 Musikwerkstatt
Musik kennt keine Grenzen

Projekt für die Jahrgangsstufen 7 – 13

„Meine eigentliche Idee ist die Verbrüderung der Völker!“ Der ungarische Komponist Béla Bartók (1881–1945) war in seiner Jugend zunächst durchdrungen von einem starken Nationalbewusstsein. Er wollte eine durch und durch ungarische Musik schreiben und damit seinem Vaterland dienen. Er machte sich auf den beschwerlichen Weg durch die Dörfer, wo er die vielfältigen Lieder und Tänze der Bauern hörte. Eine Quelle für seine Rumänischen Volkstänze war die Musik der deutschen Bevölkerungsgruppe in Siebenbürgen, das damals zu Ungarn gehörte. Mit einem Tonwalzengerät von Thomas Edison hielt er über 10.000 Melodien fest.

Vor allem durch seine intensiv betriebenen Forschungen in Osteuropa, in der Türkei und in nordafrikanischen Ländern erkannte er dabei, dass sich Musik nicht allein auf Nationen beschränken lässt, sondern vom gegenseitigen Austausch lebt. Musik kennt eben keine Grenzen.

Eure Aufgaben

Jahrgangsstufen 7 – 13

  1. Sucht nach Informationen über den Komponisten und Weltbürger Béla Bartók, der in Ungarn geboren wurde, in Osteuropa forschend unterwegs war und in New York gestorben ist.
  2. Gestaltet aus seinem Lebenslauf eine Art Biopic oder auch ganz klassisch eine spannende Biographie oder ein Tagebuch.
  3. Im Jahr 1915 entstanden die „Rumänischen Volks­tänze“. Sie bestehen aus einer Folge von sechs sehr unterschiedlichen Einzeltänzen mit jeweils gegensätzlichem Charakter. Sucht Euch zwei Tänze heraus.
  4. Gestaltet dazu eine eigene Choreographie, die Ihr mit Eurer Klasse oder Euren Freunden einstudiert.
    Oder:
    Spielt beide Tänze in einer der vielen verschiedenen Bearbeitungen, z. B. auf dem Klavier, mit der Violine, Flöte oder im Ensemble.
    Oder:
    Komponiert eine eigene Bearbeitung für moderne Band-Instrumente, für ein Ensemble aus selbstgebauten Instrumenten oder für ein Rhythmusorchester.
  5. Schickt uns eine Aufnahme Eures Wettbewerbsbeitrags als Film oder als Audiofile. Zur Bewertung Eurer Ergebnisse benötigen wir auch eine schriftliche Erläuterung Eurer Arbeitsweise. Lasst uns an Euren Gedanken und am Entstehungsprozess teilhaben!

Fachbereiche

Musik, Geschichte, Erdkunde u. a. (auch fächerübergreifend)

Arbeitsformen

Einzelarbeiten, Partnerarbeiten, Gruppenarbeiten

Internetlinks

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}