Jugendliche lachen

Hauptinhalt

Begegnungen und Visionen

zwei Jugendliche an einem Tisch mit Material für künstlerische Aktivitäten

4.4 Begegnungen und Visionen
Käthe Kruse – Frauenpower aus Schlesien

Projekt für die Jahrgangsstufen 1– 13

Die in Breslau geborene Käthe Kruse (1883 – 1968) war nicht nur eine weltbekannte Puppenmacherin, sie war auch Theaterschauspielerin, die Frau an der Seite des Bildhauers Max Kruse, siebenfache Mutter und erfolgreiche Unternehmerin. Ihren Namen verbindet man heute vor allem mit den herzigen Käthe-Kruse-Puppen. Mit einer selbstgenähten Puppe für die eigene Tochter begründete die in den Breslauer Hinterhöfen aufgewachsene Käthe ein Start-up, das zu einem Unternehmen von Weltrang wurde. Kluge Marketingstrategien und vorausschauende Entscheidungen führten die junge Frau aus Schlesien trotz widriger Umstände und politisch sowie wirtschaftlich unruhigen Zeiten zu Wohlstand und Erfolg.

Eure Aufgaben

Jahrgangsstufen 1 – 4

Käthe-Kruse-Puppen werden heute noch von Hand gefertigt. Werdet auch Ihr zu erfolgreichen Puppenproduzenten.
Stellt eine kleine, textile Puppe (z. B. aus einem Socken oder Stoffresten) her und schickt sie uns.

Jahrgangsstufen 5 – 10

Käthe Kruse dokumentierte ihr Leben sowohl für sich selbst als auch für die Öffentlichkeit.
Ihr schriftlicher Nachlass enthält kleinere Erzählungen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und zahllose Briefe, die sie an Familienmitglieder, Freunde und Geschäftspartner geschrieben hat.

  1. Informiert Euch über das Leben von Käthe Kruse und die Firmengeschichte ihres Unternehmens.
  2. Stellt Euch vor, Ihr sollt das Leben von Käthe Kruse in einer Neuverfilmung präsentieren. Welche historischen Kulissen würdet Ihr wählen? Welche Eigenschaften dieser erfolgreichen Unternehmerin würdet Ihr im Film besonders hervorheben? Entwickelt ein Screenplay für einen kurzen Trailer, in dem Ihr Eure Auswahl begründet.
  3. Nun dreht den Trailer. Er soll nicht länger als drei Minuten sein.
  4. Schickt uns Euer Screenplay sowie den Film als mov- oder mp4-Datei zu.

Jahrgangsstufen 11 – 13

Käthe Kruse hat ihre Puppen von Beginn an geschickt vermarktet, zunächst lokal, dann für einen größer werdenden Markt. Sie veröffentlichte Zeitungsartikel, besuchte Messen, gab Interviews und beantwortete die zahlreichen an sie gerichteten Briefe selbst. Bei der Produktion ihrer lebensecht wirkenden Puppen hat sie auch immer aktuelle Entwicklungen aufgenommen.

  1. Entwerfen Sie eine Marketingkampagne, die mit heutigen Mitteln das Produkt in seiner historischen und regionalen Situation bewirbt, und präsentieren Sie Ihr aussagekräftiges und für eine Sitzung der Unternehmensleitung geeignetes Kampagnenkonzept in einer Form Ihrer Wahl.
  2. Erstellen Sie als Teil Ihrer Marketingstrategie einen Beitrag für eine Social Media-Plattform, der auf die potentiellen Kunden in Käthe Kruses Heimatregion Schlesien und in NRW zugeschnitten ist.

Fachbereiche

Sachunterricht, Sozialwissenschaften, Wirtschaft, Kunst, Deutsch, Geschichte

Arbeitsformen

Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten, Partnerarbeiten

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}