Jugendliche lachen

Hauptinhalt

Literaturcafé

zwei Jugendliche spielen Marionette

3.1 Literaturcafé
Lasst die Puppen tanzen

Projekt für die Jahrgangsstufen 1 – 13

Marionetten begeistern seit langer Zeit Menschen in Ost und West. Was für viele Kinder in Deutschland die Augsburger Puppenkiste ist, sind für Kinder in Tschechien Hur­vínek und Spejbl. Sie sind wohl die berühmtesten Marionetten des tschechischen Puppenspielers Josef Skupa. Im Mittelpunkt der Stücke steht meist ein Dialog zwischen Vater und Sohn mit einer Mischung aus groteskem Humor und Alltagssatire. Dies gefiel so gut, dass das Prager Marionettentheater Spejbl und Hurvínek weltweit in 31 Ländern und insgesamt 21 Sprachen aufgeführt wurde.

Aber dies ist nur ein Beispiel. Bestimmt gibt es auch bei Euch in der Nähe ein Puppentheater, das Ihr vielleicht schon einmal besucht habt.

Eure Aufgaben

Egal ob Marionetten, Stab- oder Handpuppen, setzt Euch mit dem Thema Puppentheater auseinander und begeistert uns mit Eurer Kreativität und Eurem Humor.

Jahrgangsstufen 1 – 2

  1. Schaut Euch ein Puppenspiel im Puppentheater oder als Film an.
  2. Malt ein Bild von einer Situation aus dem Puppenspiel, die Euch besonders gut gefallen hat, oder bastelt selbst eine Handpuppe oder Stabpuppe zum Puppenspiel.

Jahrgangsstufen 3 – 4

  1. Schaut Euch ein Puppenspiel im Puppentheater oder als Film an.
  2. Denkt Euch ein eigenes kurzes Puppentheater oder eine Szene aus oder wählt ein Puppenspiel, das Ihr gerne nachspielen wollt.
  3. Führt Euer Puppenspiel auf und filmt Euch dabei. Die Puppen dürfen selbst gebastelt sein, Ihr dürft aber auch gekaufte Puppen benutzen.
  4. Schickt uns ein Video von Eurem aufgeführten Theaterstück.


Jahrgangsstufen 5 – 7

  1. Denkt Euch eine eigene Geschichte für ein Puppen­theater aus.
  2. Entwerft zum Theaterstück eigene Figuren, bastelt diese und spielt Euer Puppenspiel.
  3. Schickt uns Euer Skript und ein Video von Eurem
  4. aufgeführten Theaterstück.

Jahrgangsstufen 8 – 13

  1. Denkt Euch eine eigene Geschichte zum Thema „Flucht“ für ein Puppentheater aus. Versucht dabei grotesken Alltagshumor einfließen zu lassen.
  2. Entwerft zum Theaterstück eigene Figuren und spielt Euer Puppenspiel.
  3. Schickt uns Euer Skript und ein Video von Eurem
  4. aufgeführten Theaterstück.

Fachbereiche

Kunst, Deutsch, Gestaltung, Sachunterricht, Literatur, Geschichte (auch fächer- und jahrgangsstufenüber­greifend)

Arbeitsformen

Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten, Partnerarbeiten

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}