Hände halten Tablet

Hauptinhalt

Bildung in der digitalen Welt


Medienberatung vor Ort

Lehrer/innen sitzen gemeinsam an einem Laptop

© Adobe Stock/Rido

Die Medienberaterinnen und Medienberater der Bezirksregierung Münster sind in lokal nach Kreisen/Städten organisierten Teams tätig. Sie beraten Schulen basierend auf dem Erlass „Lehren und Lernen in der digitalen Welt; Medienberaterinnen und Medienberater“ vom 26.04.2021. Für Schulinterne Beratungen und Planungen von pädagogischen Tagen wenden Sie sich bitte direkt an eine Medienberaterin oder einen Medienberater in ihrem Kreis oder ihrer Stadt. Die Online-Broschüren zur Anmeldung an aktuellen regionalen oder überregionale Beratungs- und Schulungsangebote sind in der rechten Seitenleiste dieser Seite verlinkt.

karte karte Kreis Borken Stadt Bottrop Kreis Coesfeld Stadt Gelsenkirchen Münster Kreis Recklinghausen Kreis Steinfurt Kreis Warendorf

Folgende zentrale Aufgaben werden von den Medienberaterinnen und Medienberatern wahrgenommen:

  • Systemisch orientierte Beratung der Schulen und Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung zur Schul- und Seminarentwicklung im Bereich des „Lehrens und Lernens in der Digitalen Welt“
    • zur kontinuierlichen Medienkonzeptentwicklung an Schulen unter anderem auf der Grundlage des Medienkompetenzrahmens NRW oder der Handreichung zur Erstellung eines Medienkonzepts für Berufskollegs in NRW
    • zur lernförderlichen IT-Ausstattung und deren Anwendung (unter Beachtung der Herstellung von Barrierefreiheit) sowie zum Einsatz von assistiven Technologien (Schulen)
    • zur Anwendung sowie zum lernförderlichen Einsatz der für die Ausbildung bereitgestellten IT-Ausstattung (ZfsL)
    • zu Grundlagen einer verantwortungsvollen und rechtssicheren Nutzung digitaler Medien und Geräte
    • zur Umsetzung von Landesprojekten und landesseitig bereitgestellter Software wie zum Beispiel LOGINEO NRW, EDMOND NRW oder der Bildungsmediathek NRW
    • zum Aufbau einer sicheren IT-Infrastruktur unter Beachtung der Standards der Informationssicherheit (BSI-IT-Grundschutz)
    • zur Umsetzung des Medienkompetenzrahmens NRW beziehungsweise der Vorgaben zu digitalen Schlüsselkompetenzen im Berufskolleg und des Orientierungsrahmens für die Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung in NRW (Lehrkräfte in der digitalisierten Welt)
    • zum Themenkomplex Blended Learning/Distanzunterricht
  • Beratung des kommunalen Medienzentrums in pädagogischen Kontexten
  • Beratung und Unterstützung von Schulen bei der Entwicklung von technisch-pädagogischen -Einsatzkonzepten im Rahmen des Digitalpakts
  • Beratung zu und Durchführung von prozessunterstützenden Maßnahmen überfachlicher Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsgestaltung mit digitalen Medien
  • Unterstützung beim Aufbau von Netzwerken mit Kooperationspartnern, kommunalen Einrichtungen wie zum Beispiel Medienzentren, regionalen Bildungsbüros und bei der Durchführung von schulübergreifenden Veranstaltungen
  • Unterstützung bei Evaluationsvorhaben im Kontext des digitalen Wandels

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}