Hauptinhalt

Ausbildung


Regierungs­vermessungs­ober­inspektor­anwärter/in

Abgeschlossenes Studium erforderlich

RVOIA

© Bezirksregierung Münster

Fachrichtung Liegenschaftskataster

Die Ausbildung im Bereich Liegenschaftskataster erfolgt u.a. in den Dezernaten 31.2 der Bezirksregierungen (BR Münster: Standort Münster). Der vermessungstechnische Verwaltungsdienst in der Laufbahngruppe 2 umfasst ein vielseitiges und breit gefächertes Tätigkeitsspektrum. Das Dezernat 31.2 der Bezirksregierung deckt dabei die Bereiche Aufsicht über die Katasterbehörden, Aufsicht über die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure/innen, Aufsicht über die Gutachterausschüsse für Grundstückswertermittlung und Ausbildung von vermessungstechnischem Fachpersonal ab. Es bildet somit die Schnittstelle des Landes zu einem großen Aufgabenbereich in der Praxis. Je nach persönlicher Neigung und fachlicher Eignung kann der Einsatz in einem dieser Bereiche erfolgen und später auch wechseln.

Fachrichtung Flurbereinigung

Die Ausbildung erfolgt im Dezernat 33 – Ländliche Entwicklung, Bodenordnung (Standort Coesfeld). Der Geschäftsbereich der Bodenordnung umfasst vielfältige, interessante Aufgaben. Der ländliche Raum dient heute nicht mehr nur zur Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte, sondern in zunehmendem Maße auch als Wohn-, Lebens-, Natur- und Erholungsraum, sowie als Standort erneuerbarer Energien.
Diese unterschiedlichen Ansprüche führen zu flächenbezogenen Nutzungskonflikten, die durch Infrastrukturmaßnahmen und die Ausweisung von Siedlungs- oder Gewerbeflächen verschärft werden. Mit Hilfe der Bodenordnung fördert die Bezirksregierung Münster die Entwicklung des ländlichen Raums entsprechend der regionalpolitischen Zielsetzungen. Unvermeidliche Inanspruchnahme von Flächen erfolgt agrarstrukturell verträglich und unter Berücksichtigung natur- und artenschutzrechtlicher Belange.

Ausbildungsinhalte

Insbesondere werden die Inhalte der Ausbildungsordnung vermittelt: Liegenschaftskataster, (städtebauliche und ländliche) Bodenordnung, Fortführungsvermessungswesen, Grundstückswertermittlung, Raumordnung, Bauleitplanung, Geodatenmanagement und fachbezogene Verwaltungs- und Rechtsgrundlagen.

Ihr Anforderungsprofil

Sie haben ein

  • mindestens mit einem Diplomgrad abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Vermessungswesen oder Geoinformatik an einer Hochschule oder
  • ein mit dem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium in den Studiengängen „Vermessung“ oder „Geoinformatik“

Dann bietet die Bezirksregierung Ihnen im Rahmen eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes eine praktische Ergänzung der im Studium erworbenen wissenschaftlichen Kenntnisse zur fachbezogenen Anwendung in der öffentlichen Verwaltung.

Bewerbungsverfahren

Momentan bieten wir Ausbildungsstellen an!

Ausbildungsbeginn: 01.08.2021
Bewerbungszeitraum: bis 12.04.2021

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Informationen zur Ausbildung

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}