Hände D NL

Hauptinhalt

Deutsch-Niederländischer Austausch


Hartelijk welkom!

Welkom

© gustavofrazao/Fotolia

Im Februar 2015 wurde bei der Bezirksregierung Münster eine Koordinierungsstelle für den Deutsch-Niederländischen Austausch eingerichtet.

Damit ist ein wichtiger Grundstein für die Netzwerkarbeit gelegt.

An vielen Schulen der Grenzregion wird begeistert Niederländisch unterrichtet. Viele Grundschulen und auch einige weiterführende Schulen nutzen die Sprache des Nachbarlandes als Begegnungssprache im Sach-/Fachunterricht.

Es geschieht im Bereich Niederländisch an den Schulen sehr viel, aber es fehlte bislang die strukturelle Einbindung. Die Koordinierungsstelle hat deshalb zum Ziel, Schulen untereinander in Kontakt treten zu lassen, möchte aber auch schulformübergreifend ein Netzwerk auf- bzw. ausbauen. Auch außerschulisch besteht viel Interesse an diesem Netzwerk, beispielsweise von Seiten der Taalunie, die einen Großteil der Projekte und Lehrerfortbildungen in NRW auch finanziell unterstützt.

Diese Seite macht Teil der Netzwerkarbeit aus. Sie informiert zum Beispiel über aktuelle Veranstaltungen.

Projekte und Unterrichtsmaterial

Demnächst sollen hier auch bewährte Unterrichtsmaterialien und Informationen zu Schulprojekten zu finden sein. Es soll ein Bereich entstehen, in dem Lehrkräfte nach vorheriger Anmeldung Unterrichtsprojekte und Materialien austauschen können.


Neuigkeiten/Termine

18.06.2019
Kompetenzen im Niederländischunterricht entwickeln, fördern und überprüfen
Verantaltungsort: Gymnasium Remigianum Borken
Es handelt sich hier um die verschobene Fortbildung, die eigentlich für den 11. April geplant war.
(weiteres s.u. Fortbildungen)

10.10.2019

Vorankündigung: Arbeitskreis Niederländisch an Schulen der SI
Veranstaltungsort: Albert-Schweitzer-Realschule Bocholt, 15 –18 Uhr



Fortbildungen

Aktuelle Angebote

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}