Gruppenbild

Hauptinhalt

Stellenmarkt


Ausbildung

Gruppe von Azubis von oben

© Bezirksregierung Münster

Engagierte Nachwuchs­kräfte können bei der Bezirks­regierung Münster eine zukunfts­orientierte Ausbildung finden. Die Bezirks­regierung vertritt die NRW-Landesregierung in den Regionen Münster­land und Emscher-Lippe. Vielfältige Aufgaben der ver­schie­denen Minis­terien laufen bei ihr zusammen. Als moderne Bün­delungs­behörde erfüllt die Bezirks­regierung diese Aufgaben für die Region.

Wo liegt Ihr Interesse?

Je nach Bildungsabschluss können Sie praxisorientierte Ausbildungen in der allgemeinen Verwaltung oder im technischen Bereich absolvieren, eventuell auch in Form eines dualen Bachelor-Studiums.

  • Sie mögen Büroarbeiten? Dann sind Sie in der „allgemeinen Verwaltung“ richtig. Unsere Arbeitsplätze sind mit moderner Informationstechnik ausgestattet und bieten innovative und flexible Arbeitsformen. Die unterschiedlichen Einsatzbereiche erfordern eine breit gefächerte Ausbildung; die Beschäftigten können zwischen den Aufgabengebieten wechseln. Sie werden nicht frühzeitig auf einen Bereich festgelegt, sondern lernen immer wieder Neues kennen.
  • Sie möchten auf technischem Gebiet arbeiten oder bringen bereits ein ingenieurwissenschaftliches Studium mit? Für die Aufgaben in den Bereichen Umwelt, Natur, Arbeitsschutz und Katasterwesen bietet die Bezirksregierung Münster passgenaue Ausbildungen für Nachwuchskräfte mit und ohne entsprechende Vorbildung. Dabei wird Ihnen auch das notwendige rechtliche Wissen vermittelt, um auf diesen Gebieten Überwachungs- oder Schutzvorschriften anwenden und durchsetzen zu können.

 

Sie haben Fachoberschulreife?


Verwaltungsfachangestellte/r (Fachrichtung Landesverwaltung)

Verwaltungsfachangestellte nehmen als Tarifbeschäftigte wie die Beamtinnen und Beamten des mittleren Dienstes sachbearbeitende Tätigkeiten in der (inneren) Verwaltung wahr. Sie übernehmen Büro- und Verwaltungstätigkeiten in verschiedenen Aufgabenbereichen, wie zum Beispiel im Personal- und Haushaltswesen.

Während der dreijährigen Berufsausbildung sind praktische und theoretische Abschnitte eng miteinander verknüpft.

Die theoretische Ausbildung erfolgt beim Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden und in der Hansa-Schule in Münster. Während der zentralen Lehrgänge lernen und wohnen Sie gemeinsam mit anderen Auszubildenden im Institut in Hilden. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Unterrichts gehört das Staats- und Verfassungsrecht, allgemeine Verwaltungskunde, öffentliches Dienstrecht, Organisation und öffentliche Finanzwirtschaft.

Das Hansa-Berufskolleg Münster besuchen Sie in drei mehrmonatigen Blöcken; hier werden Ihnen allgemeine und berufliche Lerninhalte vermittelt.

Die praktische Ausbildung absolvieren Sie in verschiedenen Dezernaten der Bezirksregierung Münster; Praxiszeiten in anderen Landesbehörden sind ebenfalls möglich. Neben organisatorischen Geschäftsabläufen lernen Sie die Anwendung der theoretisch erworbenen Kenntnisse im Personal- und Haushaltswesen sowie in der ordnenden und leistenden Verwaltung kennen. Ein praxisbegleitender Unterricht in relevanten Rechtsgebieten ergänzt diese Ausbildungsabschnitte.

Nach der Ausbildung erwartet Sie ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld in den Bereichen Umweltschutz, Schulaufsicht, Verkehrswesen, Bauverwaltung, Wirtschaftsförderung, Personalwesen, Kommunalaufsicht, Organisation oder Gesundheitswesen.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.


Verwaltungswirt/in im mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst (Regierungssekretäranwärter/in)

Als Verwaltungswirt/in arbeiten Sie im mittleren Dienst der allgemeinen (inneren) Verwaltung. Je nach Aufgabenbereich bearbeiten Sie zum Beispiel Anträge, fertigen Bescheide, berechnen Gebühren oder bereiten Verwaltungsentscheidungen vor.

Die zweijährige Ausbildung gliedert sich in praktische sowie theoretische Abschnitte.

Die theoretische Ausbildung erfolgt beim Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden in drei zentralen Lehrgängen. Im Institut lernen und wohnen Sie gemeinsam mit anderen Auszubildenden in einem modernen Haus mit angenehmer Atmosphäre. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Unterrichts gehören Staats- und Verfassungsrecht, allgemeine Verwaltungskunde, öffentliches Dienstrecht, Organisation und öffentliche Finanzwirtschaft.

Die praktische Ausbildung absolvieren Sie in verschiedenen Dezernaten der Bezirksregierung Münster; Praxiszeiten in anderen Landesbehörden sind auch möglich. Neben organisatorischen Geschäftsabläufen lernen Sie die Anwendung der theoretisch erworbenen Kenntnisse im Personal- und Haushaltswesen sowie in der ordnenden und leistenden Verwaltung kennen.

Nach der Ausbildung erwartet Sie ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld in den Bereichen Umweltschutz, Schulaufsicht, Verkehrswesen, Bauverwaltung, Wirtschaftsförderung, Personalwesen, Kommunalaufsicht, Organisation oder Gesundheitswesen.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.


Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration

Während Ihrer dreijährigen umfassenden Ausbildung bei der Bezirksregierung Münster lernen Sie eine moderne Verwaltung kennen, in der Sie von Anfang an in die Arbeitsabläufe und Projekte eingebunden werden. Sie realisieren Systeme der IT-Technik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten, Sie beraten und betreuen die Anwender. Die Ausbildung erfolgt im sogenannten dualen System: Die fachpraktischen Anteile bei der Bezirksregierung werden durch den Unterricht an einer Berufsschule begleitet.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.


Vermessungstechniker/in

In diesem Ausbildungsberuf erwarten Sie sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten im Innen- und Außendienst. Sie erfassen Geodaten mit neuester Technik, beispielsweise mit Satellitenvermessung oder Photogrammetrie, und werten sie den Anforderungen entsprechend aus. Die gewonnenen Daten werden in Geoinformationssystemen (GIS) visualisiert und in Planungsunterlagen, Karten oder das Liegenschaftskataster übertragen.

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im sogenannten dualen System: Die fachpraktischen Anteile bei der Bezirksregierung werden durch Unterricht an einer Berufsschule begleitet.

Wenn Sie Interesse an Mathematik haben und über ein räumliches Vorstellungsvermögen verfügen, könnte dieser Beruf genau das Richtige für Sie sein.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.

 

Sie haben Abitur oder allgemeine Fachhochschulreife?


Regierungsinspektoranwärter/in (Bachelor of Laws)

Die dreijährige duale Ausbildung im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst des Landes NRW findet in Form eines Bachelor-Studiums statt. Die Ausbildung gliedert sich in fachwissenschaftliche und fachpraktische Module.

Die fachwissenschaftliche Studienzeit absolvieren Sie an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Abteilung Münster. Sie umfasst folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  • Rechtswissenschaften: Dazu zählen Fächer wie allgemeines Verwaltungsrecht, Zivilrecht, Staats- und Verfassungsrecht und öffentliches Dienstrecht.
  • Verwaltungswissenschaften: Zum Beispiel Verwaltungslehre und Informations- und Kommunikationstechnologie.
  • Wirtschaftswissenschaften: Hier erwarten Sie Fächer wie Wirtschafts- und Finanzwissenschaften und öffentliche Betriebswirtschaftslehre.
  • Sozialwissenschaften: Dazu zählen Fächer wie Politik, Psychologie und Ethik.

Die fachpraktischen Abschnitte durchlaufen die Studierenden in verschiedenen Dezernaten der Bezirksregierung, zum Teil aber auch bei anderen staatlichen Behörden. So leisten Sie jeweils ein Praktikum im Personal- und Finanzwesen ab sowie in der Ordnungs- und Leistungsverwaltung.

Nach Abschluss der dreijährigen Ausbildung bietet die Landesverwaltung NRW ein breitgefächertes Tätigkeitsfeld und weitgehend selbstständiges Arbeiten als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.

 

Sie haben ein abgeschlossenes Studium/eine abgeschlossene Ausbildung?


Gewerbeobersekretäranwärter/in

Die Bezirksregierungen sichern mit ihren Arbeitsschutzdezernaten die Qualität des staatlichen Arbeitsschutzes in der Region. Erfahrene Fachbeamtinnen und -beamten sowie Verwaltungskräften nehmen die staatlichen Aufgaben in den Bereichen Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt und sichere Gestaltung von Technik wahr. Die Arbeitsschutzverwaltung NRW verfolgt das Ziel eines umfassenden Gesundheitsschutzes in der Arbeitswelt. Arbeitsschutz reicht von der Verhütung von Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen bis hin zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz, verknüpft Technik, Arbeitsorganisation, Arbeitsbedingungen sowie soziale Beziehungen und hat damit hohe ökonomische Bedeutung.

Ihr Anforderungsprofil

In den mittleren technischen Dienst der Staatlichen Arbeitsschutzverwaltung kann eingestellt werden, wer eine Real- oder Hauptschule mit Erfolg besucht hat oder einen entsprechenden Bildungsstand besitzt sowie in einem für den technischen Dienst der Staatlichen Arbeitsschutzverwaltung förderlichen Beruf die Prüfung als Handwerks- oder Industrie-Meisterin/Meister oder die Abschlussprüfung als staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker bestanden hat.

Die Gewerbeobersekretäranwärter/innen werden während einer 15-monatigen Ausbildung auf die Wahrnehmung einer verantwortungsvollen Position im mittleren technischen Dienst der Arbeitsschutzverwaltung vorbereitet.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.


Gewerbeoberinspektoranwärter/in

Die Bezirksregierungen sichern mit ihren Arbeitsschutzdezernaten die Qualität des staatlichen Arbeitsschutzes in der Region. Erfahrene Fachbeamtinnen und -beamten sowie Verwaltungskräften nehmen die staatlichen Aufgaben in den Bereichen Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt und sichere Gestaltung von Technik wahr. Die Arbeitsschutzverwaltung NRW verfolgt das Ziel eines umfassenden Gesundheitsschutzes in der Arbeitswelt. Arbeitsschutz reicht von der Verhütung von Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen bis hin zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz, verknüpft Technik, Arbeitsorganisation, Arbeitsbedingungen sowie soziale Beziehungen und hat damit hohe ökonomische Bedeutung.

Ihr Anforderungsprofil

Voraussetzung für die Einstellung in den gehobenen technischen Dienst der Staatlichen Arbeitsschutzverwaltung ist der Abschluss eines technischen, naturwissenschaftlichen oder eines anderen hierfür geeigneten Fachhochschulstudiums mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern oder der Bachelorabschluss (of Engineering) in einer geeigneten Fachrichtung.

Die Gewerbeoberinspektoranwärter/innen werden während einer 15-monatigen Ausbildung auf die Wahrnehmung einer verantwortungsvollen Position im gehobenen technischen Dienst der Arbeitsschutzverwaltung vorbereitet.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.


Umweltoberinspektoranwärter/in

Die staatliche und kommunale Umweltverwaltung ist dafür zuständig, dass die umweltrelevanten Vorschriften überwacht, Verstöße geahndet und notwendige Umweltschutzmaßnahmen eingeleitet und durchgesetzt werden.

Die beruflichen Aufgaben, die Sie hier erwarten, sind interessant und bieten qualifizierten Fachkräften attraktive und abwechslungsreiche Arbeitsfelder. Die Bezirksregierung Münster bietet Absolventinnen und Absolventen mit einem wissenschaftlichen Abschluss an einer technischen Hochschule/Universität die Ausbildung zum/zur Umweltoberinspektor/in an.

Ihr Anforderungsprofil

Voraussetzung für die Einstellung als Umweltoberinspektoranwärter/in ist der Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen Fachhochschulstudiums oder der Bachelorabschluss (of Engineering) in einer geeigneten Fachrichtung.

Die Umweltoberinspektoranwärter/innen werden während einer 15-monatigen Ausbildung auf allen Gebieten ihrer Laufbahn ausgebildet und mit den Aufgaben einer Beamtin oder eines Beamten des gehobenen umwelttechnischen Dienstes vertraut gemacht.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.


Regierungsvermessungsoberinspektoranwärter/in

Vielfältige und interessante Aufgaben umfasst der Geschäftsbereich der Bodenordnung. Der ländliche Raum dient heute nicht mehr nur zur Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte, sondern in zunehmendem Maße auch als Wohn-, Lebens-, Natur- und Erholungsraum, sowie als Standort erneuerbarer Energien.

Diese unterschiedlichen Ansprüche führen zu flächenbezogenen Nutzungskonflikten, die durch Infrastrukturmaßnahmen und die Ausweisung von Siedlungs- oder Gewerbeflächen verschärft werden. Mit Hilfe der Bodenordnung fördert die Bezirksregierung Münster die Entwicklung des ländlichen Raums entsprechend der regionalpolitischen Zielsetzungen. Unvermeidliche Inanspruchnahme von Flächen erfolgt agrarstrukturell verträglich und unter Berücksichtigung natur- und artenschutzrechtlicher Belange.

Ihr Anforderungsprofil

Sie haben ein

  • mindestens mit einem Diplomgrad abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Vermessungswesen oder Geoinformatik an einer Hochschule oder
  • ein mit dem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium in den Studiengängen „Vermessung“ oder „Geoinformatik“

dann bietet die Bezirksregierung Ihnen im Rahmen eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes eine praktische Ergänzung der im Studium erworbenen wissenschaftlichen Kenntnisse zur fachbezogenen Anwendung in der öffentlichen Verwaltung.

Insbesondere werden die Ausbildungsinhalte der Ausbildungsordnung vermittelt: Liegenschaftskataster, Bodenordnung, Fortführungsvermessungswesen, Grundstückswertermittlung, Raumordnung, Bauleitplanung, Geodatenmanagement und fachbezogene Verwaltungs- und Rechtsgrundlagen.

Das aktuelle Bewerbungsverfahren ist beendet.

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}