Tastatur

Hauptinhalt

Regionalplanung


30. Änderung des Regionalplans Münsterland auf dem Gebiet der Stadt Lengerich

Übersichtskarte mit Lage der Änderungsbereiche

Übersichtskarte mit Lage der Änderungsbereiche © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Die Stadt Lengerich hat die Änderung des Regionalplans Münsterland zur Festlegung eines Bereiches für gewerbliche und industrielle Nutzungen (GIB Leng 01) bei gleichzeitiger Reduzierung eines GIB an anderer Stelle (Leng 02) beantragt. Begründet wird der Änderungsantrag vor allem durch die anhaltende Nachfrage nach Gewerbeflächen und der Nichtumsetzbarkeit im Regionalplan vorhandener unbebauter GIB.

Der Regionalrat Münster hat am 23.09.2019 die Erarbeitung der 30. Änderung des Regionalplans Münsterland auf Grundlage der Sitzungsvorlage 48/2019 beschlossen.

Gemäß § 9 (1) ROG wurde die Öffentlichkeit frühzeitig über die Erarbeitung der 30. Änderung des Regionalplans durch die Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 40 für den Regierungsbezirk Münster vom 4. Oktober 2019 unterrichtet.

Dies Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 9 (2) ROG wurde im Amtsblatt Nr. 21 für den Regierungsbezirk Münster vom 22.05.2020 bekannt gemacht. Die Öffentlichkeitsbeteiligung ist beendet. Es können keine Stellungnahmen mehr abgegeben werden.

Nach Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen hat der Regionalrat Münster am 01.02.2021 über die nicht ausgeräumten Anregungen und Bedenken entschieden und die Aufstellung der 30. Änderung des Regionalplans Münsterland auf Grundlage der Sitzungsvorlage 58/2020 beschlossen.

Die Landesplanungsbehörde des Landes NRW prüft nun gem. § 19 (6) LPlG die Planänderung. Den Abschluss des Verfahrens bildet die Bekanntmachung der Änderung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes NRW.

Weitere Informationen

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}