Hände D NL

Hauptinhalt

Deutsch-Niederländischer Austausch


Bilinguale Unterrichtsmodule zu Museen in der Grenzregion

zwei Jungen gucken auf ein Arbeitsblatt, im Hintergrund ein Mädchen

© Hildegard Köppen

Die Koordinierungsstelle für den deutsch-niederländischen Austausch an Schulen in der Grenzregion leitet seit einigen Jahren einen Arbeitskreis, der sich mit der Erstellung verschiedener bilingualer Unterrichtseinheiten für den Sach-Fach-Unterricht beschäftigt.

Der Arbeitskreis hat Unterrichtsmodule zu Museen in der Grenzregion für die Sekundarstufe I sowie die Primarstufe entwickelt, die sich mit relevanten Themen aus der Grenzregion auseinandersetzen.

Die Module fördern einerseits den Spracherwerb (Fach Niederländisch) und darüber hinaus werden Kompetenzen in den Fächern Gesellschaftslehre, Geschichte, Politik und Kunst vermittelt.

Zudem laden diese Module selbstverständlich dazu ein, die Museen im Grenzraum noch häufiger und intensiver als außerschulische Lernorte zu nutzen.

Folgende Module liegen vor:

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}