Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Gebäude am Domplatz

© Bezirksregierung Münster


28.11.2019
Stellungnahme: Umgang mit Flüchtlingen in der Oxford-Kaserne

Münster. In den Medien wurden Vorwürfe gegen den Betreuungsverband sowie den Sicherheitsdienst erhoben, die in den Jahren 2015 und 2016 in der ehemaligen Zentralen Unterbringungseinrichtung in der Oxford-Kaserne im Auftrag der Bezirksregierung Münster tätig waren. Ihnen wird vorgeworfen, in einigen Fällen dort untergebrachte, geflüchtete Menschen in ihrer Bewegungsfreiheit auf dem Gelände eingeschränkt zu haben.

Die Bezirksregierung Münster widerspricht dem energisch: „Ein solches Verhalten hat die Bezirksregierung Münster zu keiner Zeit geduldet. Sowohl der Betreuungsverband als auch der Sicherheitsdienst haben entsprechende Anweisungen erhalten. Für die Bezirksregierung Münster war und ist die menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern und Asylbewerberinnen oberstes Gebot.“

In diesem Zusammenhang hat die Bezirksregierung Münster in Abstimmung mit dem zuständigen Ministerium unterschiedliche Kontrollmechanismen installiert, um die Umsetzung der hohen Standards durch ihre Vertragspartner zu gewährleisten. Im Rahmen dieser engmaschigen Kontrollen gab es keine Anzeichen dafür, dass der seinerzeit in der Einrichtung tätige Betreuungsverband oder Sicherheitsdienst verhaltensauffällige Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Bewegungsfreiheit auf dem Gelände eingeschränkt hat.

Bei einer angespannten Situation zwischen den Bewohnern und Bewohnerinnen in der Unterbringungseinrichtung kam zur Deeskalation die Zuteilung eines anderen Zimmers in Betracht. Die Möglichkeit, den Raum und die Einrichtung zu verlassen, war natürlich jederzeit gegeben.

Handlungen, die die geflüchteten Menschen in irgendeiner Art und Weise in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken, sind inakzeptabel. Dies ist den verantwortlichen Personen vor Ort zu jeder Zeit bewusst.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}