Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Geld mit Stift

© Bezirksregierung Münster


18.10.2019
Bezirksregierung bewilligt Senden­horst 1,3 Millionen Euro

Münster/Sendenhorst.  Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Sendenhorst aus dem Städtebauförderprogramm NRW 2019 1.263.000 Euro bewilligt, um die Innenstadt aufzuwerten. Mit den Zuwendungen soll die Grünanlage der Promenade aufgewertet werden. Die Grünanlage wird zum Beispiel neu bepflanzt und neu möbliert. Zusätzlich sollen die Verbindungswege der Promenade verbessert und erneuert werden. An der Grimmstraße soll ein Generationenraum für Jung und Alt entstehen. Geplant ist auch, Wegeverbindungen verschiedener Routen neu zu beschildern.

Die Gesamtausgaben belaufen sich auf circa 2,1 Millionen Euro. Die Bezirksregierung Münster fördert diese mit 1.263.000 Euro. Das sind 60 Prozent der Gesamtkosten.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}