Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Münzen

© matttilda/Fotolia


22.08.2019
534.000 Euro für Neuenkirchen

Münster/Neuenkirchen. Die Bezirksregierung Münster bewilligt der Gemeinde Neuenkirchen aus dem Städtebauförderprogramm 2019 des Landes Nordrhein-Westfalen 534.000 Euro.

Mit dem Geld soll das Umfeld der als Wahrzeichen der Gemeinde geltenden neuromanischen St. Anna-Kirche sowie der umliegende Kirchring umgestaltet werden. Ziel ist es, die Aufenthalts- und die Erlebnisqualität des historischen Ortskernes zu verbessern.

Mit diesem Bauprojekt wird die seit 2014 aus Mitteln der Städtebauförderung unterstützte Gesamtmaßnahme zu einem runden Abschluss gebracht.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}