Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Radweg Zeichen auf dem Asphalt

© Kara/Fotolia


07.08.2019
Rheiner-Ohner-Damm in Wettringen bekommt Rad- und Gehweg

Münster/Wettringen. Die Bezirksregierung Münster fördert den Ausbau des Rheiner-Ohner-Dammes und die Anlage eines 345 Meter langen Rad- und Gehwegs am Haddorfer See in Wettringen mit 264.800 Euro.

Der Rheiner-Ohner-Damm verläuft im nördlichen Gebiet der Gemeinde Wettringen und war die frühere Verbindungsstrecke von der Stadt Rheine zur Gemeinde Ohne (niedersächsische Samtgemeinde Schüttorf). Er führt an dem Naherholungsgebiet "Haddorfer Seen" mit angrenzendem Campingplatz vorbei. In diesem Bereich sind teilweise „Pättkes“ vorhanden. Diese sind aber nicht durchgehend und nicht breit genug. Die Straße wird immer noch von vielen Fahrzeugen als Abkürzungsstrecke zwischen Neuenkirchen und dem Wettringer Ortsteil Haddorf genutzt. Insbesondere in den Frühlings- und Sommermonaten herrscht hoher Freizeitradverkehr. Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist hier eine separate, richtlinienkonforme Rad- und Gehwegeführung dringend geboten. Zudem muss die Straße in diesem Bereich grunderneuert werden.

Mit der Grunderneuerung der Fahrbahn und der Anlage eines Radweges am Rheiner-Ohner-Damm wird das zweite Teilstück von insgesamt drei in diesem Bereich realisiert.

Die zuwendungsfähigen Gesamtkosten belaufen sich nach einer Kostenschätzung auf rund 378.000 Euro. Davon bewilligt die Bezirksregierung Münster 264.800 Euro, das sind 70 Prozent. Die Baumaßnahme soll noch in 2019 abgeschlossen werden.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}