Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Radweg

© Kara/Fotolia


06.08.2019
Bezirksregierung Münster fördert die Erneuerung des Radweges an der K 27 in Dülmen mit 275.000 Euro

Münster/Dülmen. Die Bezirksregierung Münster fördert die grundhafte Erneuerung eines Teilstücks des Radweges an der Kreisstraße 27 zwischen dem Olfener Weg und der Fröbelstraße in Dülmen mit insgesamt 275.000 Euro.

Der Radweg befindet sich in einem äußerst schlechtem Zustand, der die Erneuerungsarbeiten unumgänglich macht. Weil sich die Wurzeln angrenzender Bäume ausgedehnt haben, sind sowohl der Radweg als auch die Entwässerungsrinne an zahlreichen Stellen erheblich beschädigt worden. Geplant ist, den Radweg auf einer Länge von 870 Metern zwischen den beiden Straßen von Grund auf zu erneuern. Um zukünftig Schäden durch Baumwurzeln zu vermeiden, sind Sicherungsmaßnahmen, wie zum Beispiel eine vertikale Wurzelsperren, geplant.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme des Kreises Coesfeld belaufen sich auf 392.800 Euro. Hiervon übernimmt die Bezirksregierung Münster bei einem Fördersatz von 70 vom Hundert 275.000 Euro. Die Erneuerung des Radweges soll in 2020 fertiggestellt werden.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}