Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Verkehrsschild Kreisverkehr

© kamasigns/Fotolia


30.07.2019
Kreisverkehr und Straßen­erneu­erung in Senden gefördert

Senden. Die Gemeinde Senden und der Kreis Coesfeld dürfen sich über insgesamt 938.200 Fördergelder, die sie für bauliche Verkehrsmaßnahmen in Senden von der Bezirksregierung Münster erhalten, freuen.

Diese Summer verteilt sich auf zwei separate Baumaßnahmen: Zum einem wird durch den Kreis Coesfeld an der K 4 ein Kreisverkehr neu gebaut, von dem aus die Gartenstraße, die Herrenstraße und die Ostlandstraße eingefahren werden können. Der Knotenpunkt dieser drei Straßen wird zurzeit als vorfahrtsgeregelte Kreuzung geführt. Die Kreisstraße K 4 verbindet Senden mit dem Nachbarort Buldern sowie in östlicher Richtung mit dem überörtlichen Fernstraßennetz der B235. Mit dem neuen Kreisel sollen künftig lange Rückstaus vermieden werden. Gleichzeitig soll die Verkehrssicherheit an dem Knotenpunkt durch Mittelinseln in der Gartenstraße und Fußgängerüberwege in allen vier Zufahrten erhöht werden. Die Gesamtkosten für das Vorhaben belaufen sich auf 459.300 Euro. Hiervon übernimmt die Bezirksregierung Münster bei einem Förderanteil von 70 Prozent 321.500 Euro. Der Kreisverkehr befindet sich bereits in der Bauphase und soll voraussichtlich in 2020 fertiggestellt werden.

Mit weiteren 616.700 Euro fördert die Bezirksregierung Münster die Grunderneuerung der verkehrswichtigen Gemeindeverbindungsstraße Baumeisterweg im Bereich „Wierling“ und „Bredenbeck“ in Senden. Die in den 70er Jahren erstellte Verbindungsstraße zwischen dem Hauptort Senden und dem Ortsteil Bösensell weist inzwischen erhebliche Mängel auf. Für das rund 1.000 Meter lange Teilstück, das in dem Bereich von Grund auf saniert werden soll, belaufen sich die Gesamtkosten auf 881.000 Euro. Der Fördersatz liegt hier ebenfalls bei 70 Prozent. Diese Baumaßnahme der Gemeinde Senden ist für das Jahr 2020 geplant. 

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}