Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Gruppenfoto

Prüfung bestanden: 17 Vermessungstechniker und 6 Geomatiker erhielten von Dr. Maria Lichtenstein (hintere Reihe rechts) die Zeugnisse © Bezirksregierung Münster


12.07.2019
Abschluss­prüfung bestanden: Vermessungs­techniker und Geomatiker

Münster. Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers begrüßte gestern (11. Juli) 17 Vermessungstechniker und 6 Geomatiker in der Bezirksregierung Münster und gratulierte ihnen herzlich zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung.

Bei der Feierstunde überreichte die Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Dr. Maria Lichtenstein, den Prüflingen die Abschlusszeugnisse.

„Zu Ihrer bestandenen Abschlussprüfung gratuliere ich Ihnen ganz herzlich“, sagte Scheipers bei der Zeugnisübergabe. „Für Ihre berufliche Zukunft wünsche ich Ihnen, dass Sie stets Freude an Ihrem Beruf haben werden.“

Ihre Ausbildung hatten die neuen Geomatiker und Vermessungstechniker in verschiedenen Ämtern der Kreise und kreisfreien Städte, bei öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren sowie in privaten Ingenieurbüros absolviert.

Neben einem Vortrag von Gastredner Dipl. Ing. Ekkehard Jungemann, Landesvorsitzender des Bundes Deutscher Vermessungsingenieure (BDVI) hielten Frank Oppermann von der Deutschen Gesellschaft für Kartographie und Geomatik e. V. (DGfK) und Hubert Bröker als Vertreter des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) ein Grußwort.

Gruppenfoto

Prüfungsbeste: v.l. Christina Kranz (Dülmen), Jan Bernd Luhmeyer (Warendorf), Sebastian Fischer (Bocholt), Dr. Maria Lichtenstein (Bezirksregierung Münster © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Als prüfungsbeste Vermessungstechniker wurden Christina Kranz und Jan Bernd Luhmeyer sowie als bester Geomatiker Sebastian Fischer jeweils mit einem Bestpreis ausgezeichnet.

In den letzten Jahren haben sich die bisherigen Ausbildungsberufe von Vermessungstechnikern und Kartographen grundlegend verändert. Der Bedarf zur Neuordnung ergab sich vor allem durch technische Entwicklungen in den Betrieben und Verwaltungen.

Neben der Vermittlung der Grundlagen des Geodatenmanagements zeichnet sich die aktualisierte Ausbildung zum Vermessungstechniker durch vertiefte vermessungsbezogene Erfassungs- und Berechnungsfertigkeiten aus. Neu hinzugekommen sind die Bereiche der Industrie- und Überwachungsvermessung. Der heutige Vermesser muss sich zudem bestens im Planungs-, Boden- und Baurecht auskennen. Analoge Karten werden durch digitale ersetzt, Maßband und Winkelprisma von GPS-Bestimmung abgelöst, um Daten exakt erfassen zu können, die als Basis für Karten und Geoinformationssysteme dienen.

Geomatiker beherrschen den gesamten Prozess des Geodatenmanagements, also sowohl den Umgang mit digitalen als auch mit analogen Geodaten von deren Erfassung über vielfältige Verarbeitungsschritte bis hin zur Visualisierung.

Die Bezirksregierung ist dabei Ansprechpartner und Berater für alle an der Ausbildung dieser Berufe Beteiligten. Zum Dezernat für Katasterwesen gehören sowohl die Geschäftsstelle für den Prüfungsausschuss für die Ausbildung in der Geoinformationstechnologie im Regierungsbezirk Münster als auch die zuständige Geschäftsstelle für den landesweiten Prüfungsausschuss des gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienstes. Zudem wird dort das Verzeichnis aller Berufsausbildungsverhältnisse geführt und der zuständige Ausbildungsberater gestellt. Die Koordination und Durchführung der Prüfungen erfolgen ebenfalls dort.

Gruppenfoto

Kreis Borken: vordere Reihe v.l. Jacqueline Simon (Gescher), Stefanie Tüshaus (Borken), Christin Hüls (Bocholt), Sebastian Fischer (Bocholt), Dr. Maria Lichtenstein (Bezirksregierung Münster) hintere Reihe v.l. Jan Terwiel (Rhede), Carmen Wietholt (Reken), Maurice Pöpping (Borken), Darvin Schepers (Stadtlohn) © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Ihre Prüfung haben bestanden:

als Vermessungstechniker und Vermessungstechnikerinnen

  • Berner, Jörn (Münster)
  • Gleisberg, Patrick (Warendorf)
  • Kaminski, Robert (Gelsenkirchen)
  • Kranz, Christina (Dülmen)
  • Luhmeyer, Jan Bernd (Warendorf)
  • Notmeier, Moritz (Gelsenkirchen)
  • Pöpping, Maurice (Borken)
  • Renker, Fabian (Recklinghausen)
  • Richter, Farina (Ochtrup)
  • Rücker, Franz (Wadersloh)
  • Schepers, Darvin (Stadtlohn)
  • Schulze-Hillert, Sebastian (Münster)
  • Simon, Jacqueline (Gescher)
  • Szepan, Moritz (Gladbeck)
  • Terwiel, Jan (Rhede)
  • Tüshaus, Stefanie (Borken)
  • Wichert, Tobias (Warendorf)

und als Geomatiker und Geomatikerin

  • Ahlert, Lukas (Lienen)
  • Fischer, Sebastian (Bocholt)
  • Hüls, Christin (Bocholt)
  • Kohlmann, Leon (Ochtrup)
  • Voß, Louisa (Essen)
  • Wietholt, Carmen (Reken)

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}