Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Deponie

© Bezirksregierung Münster


09.07.2019
Zweiter Tag im Erör­terungs­termin Zentral­deponie Emscher­bruch

Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zur Erhöhung und Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE), mit der die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH als Betreiber der ZDE zusätzliche Volumina für Abfälle der Deponieklassen I, II und III schaffen will, wird die Erörterung am Mittwoch, 10. Juli 2019, fortgesetzt.

Der Erörterungstermin findet in der

Emscher-Lippe-Halle
Adenauerallee 118
45891 Gelsenkirchen

um 10 Uhr (Einlass: 9 Uhr) statt. Bei Bedarf kann der Erörterungstermin am 11. Juli 2019 zur genannten Zeit fortgesetzt werden.

Am ersten Tag wurden die Tagesordnungspunkte 1 bis 5 erörtert. Beim umfangreichen Tagesordnungspunkt 6 „Erörterung der Einwendungen und Stellungnahmen nach Sachthemen“ wurden am Dienstag die Tagesordnungspunkte

6.1 „Bedarf/Planrechtfertigung/Planungsrecht/Standortalternativen“

6.2 „Lärm/Erschütterungen/Klima/Geruch“ und

6.3 „Luftschadstoffe“

erörtert. Der Erörterungstermin wird am Mittwoch (10. Juli 2019) um 10.00 Uhr mit dem TOP 6.7 „Notfall- und Revisionslager, u. a. Brandschutz“ fortgesetzt. Im Anschluss daran folgt der TOP 6.5 „Hydrogeologie / Boden“ und danach der TOP 6.4 „Verkehr“. Einlass ist ab 9.00 Uhr.

Alle Informationen zum Verfahren sowie die Tagesordnung des Erörterungstermins finden Sie auf der folgenden Seite des Internetauftritts der Bezirksregierung:

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}