Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Denkmalplakette

© Bezirksregierung Münster


09.11.2018
Neue Fenster für das Kloster Bentlage

Münster/Rheine. Damit das Kloster Bentlage in Rheine saniert werden kann, hat die Bezirksregierung Münster Fördergelder in Höhe von 22.933 Euro bewilligt. Mithilfe der Mittel aus dem Denkmalförderprogramm des Landes NRW will die Stadt Rheine die Fenster des ehemaligen Schlafsaals sanieren und erneuern lassen.

Das Baudenkmal in Rheine-Bentlage lässt mehr als 500 Jahre Geschichte lebendig werden: Am Rand der Stadt liegt das 1437 gegründete ehemalige Kreuzherrenkloster. Im Jahr 1803 wurde das Kloster säkularisiert und anschließend als Schloss genutzt. Heute ist die denkmalgeschützte Klosteranlage im Stadtbesitz und fungiert als wichtiges Kulturzentrum - bedeutende Künstler des In- und Auslandes stellen hier aus.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}