Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Vernissage

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (Mitte) im Kreis der Künstler: (v.l.) Dieter Nusbaum (Köln), Sabine Rixen (Belgien), Mark Spink (London), Bernd Schnieder (Warendorf) und dem Musiker Lars Nieberg (Freckenhorst) sowie Organisator Thomas Hoffmann (Bezirksregierung Münster) © Bezirksregierung Münster


01.09.2017
Regierungspräsidentin Feller eröffnet Ausstellung

Vernissage im Foyer der Bezirksregierung am Domplatz

Münster. Passend zur Nacht der Museen und Galerien hat die neue Regierungs­präsidentin Dorothee Feller am Freitag­abend in der Bezirks­regierung Münster am Domplatz eine Ausstellung mit Werken der artconnection-Preisträger Sabine Rixen, Bernd Schnieder und Mark Spink sowie dem renommierten Gastkünstler Ton Schulten aus den Niederlanden eröffnet.

Die artconnection hatte in Münster im vergangenen Jahr Premiere. Ein Drittel der Einnahmen – Spenden von über 7000 Euro – ging an die Kinderhilfe „wir helfen“, die sich um Kinder und Jugendliche aus einem schwierigen sozialen Umfeld kümmert und ihnen Perspek­tiven und Hilfen gewährt, damit sie eine bessere Zukunft und bessere Lebenschancen erhalten. Gleich­zeitig weist diese Hilfs­organisation auf die vielen Gefahren und Probleme hin, denen Kinder und Jugendliche ausgesetzt sind.

Während der Vernissage erklang auch ein Musikstück des Musiker Lars Nieberg aus Frecken­horst, das er für die Installation „Totentanz“ des Künstlers Bernd Schnieder aus Warendorf komponiert hat. Die Installation hat Schnieder eigens für die Ausstellung geschaffen.

Der Künstler Dieter Nusbaum (Köln und Künstlergruppe Überkopf) führte in die Ausstellung ein und stellte die Künstler und ihr Werk vor.

Die Ausstellung ist am Samstag, 2. September, zum Fest der Museen und Galerien, von 18 bis 24 Uhr und vom 4. bis 8. September von 8 bis 16 Uhr in der Bezirksregierung Münster am Domplatz 1–3 geöffnet.

Reden

Es gilt das gesprochene Wort.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}