Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Beteiligte und Förderer der Lesenacht

Hintere Reihe v. l.:Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller, Ulrike Philipzen (Kinderkrebshilfe), Hannes Demming, Andreas Weber, Norbert Gebker (Kinderkrebshilfe) Vorne v. l.: Aaron Schlüter, Carola von Seckendorff, Martje Saljé , Georg Veit © Bezirksregierung Münster


26.10.2016
Lesenacht in der Bezirksregierung Münster

Münster. Rund 60 Literaturfreunde lauschten am Montagabend (24. Oktober) prominenten Persönlichkeiten, die im Foyer der Bezirksregierung am Domplatz aus Lieblingsbüchern vortrugen.

Traditionell findet die Lesenacht im Herbst statt; in diesem Jahr zum fünften Mal. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Bezirksregierung Münster und dem Domfreunde Münster e.V..Prominente Persönlichkeiten aus Münster und dem Münsterland hatten sich bereit erklärt, Literatur vorzutragen.

Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller begrüßte die Gäste und stellte die Bedeutung des Vorlesens für die frühzeitige Entwicklung der Sprach- und Lesekompetenz heraus. „Familien, in denen das Vorlesen zu einem festen Ritual gehört, fördern damit die Bildungschancen ihrer Kinder.“ Georg Veit, Kulturdezernent in der Behörde, moderierte die Lesenacht. Martje Saljé, Türmerin aus Münster, begleitete den Abend mit Musik.

Carola von Seckendorff, Schauspielerin am Stadttheater Münster, eröffnete den Lesereigen mit einem Ausschnitt aus Elfriede Jelineks „Winterreise“. Ihr folgte Aaron Schlüter mit einer Passage aus Harry Potter. Schlüter siegte beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2015/16 im Bezirk Münster-Ost. Hannes Demming, Schauspieler Niederdeutsche Bühne, las aus Hans Dieters Sammelband „Kurz vorm Finale“ und trug Gedichte und Prosa vor. Den Abschluss bereitete dem Publikum Andreas Weber mit einem Ausschnitt aus „Zivildienstroman“ von Christian Bartel  und einem Part Satire.

Am Rande der Veranstaltung wurden Spendengelder in Höhe von rund 400 Euro gesammelt, die dem Verein zur Förderung krebskranker Kinder Münster e.V. zu Gute kommen.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}