Förderung

Hauptinhalt

Förderprogramme von A – Z


Sonderprogramm "Neustart miteinander"

Was wird gefördert?

Gegenstand der Förderung ist eine einmalige Zuwendung an eingetragene Vereine als Beitrag zur Deckung von Ausgaben, die mit der Durchführung einer öffentlichen Veranstaltung in 2021 unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zusammenhängen.

Wie sind die Konditionen?

Es handelt sich um eine Festbetragsfinanzierung mit grundsätzlich 50 Prozent der förderfähigen Gesamtausgaben. Dabei darf die Zuwendung nicht höher sein als die Differenz der förderfähigen Gesamtausgaben abzüglich der projektbezogenen Einnahmen. Der Festbetrag darf dabei jedoch grundsätzlich 5.000 Euro nicht über- und 500 Euro nicht unterschreiten.

Welche Voraussetzungen bestehen?

  • Die Anträge sind ausschließlich im Online-Förderportal auf Basis des dort bereitgestellten Online-Antrages zu stellen. Eines schriftlichen Antrages bedarf es nicht.
  • Die Planung und Durchführung einer geeigneten öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2021, die dazu beiträgt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Gemeinwesen vor Ort zu stärken und unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen stattfindet. Die Veranstaltung ist öffentlich, wenn sie sich an einen unbestimmten Personenkreis richtet und jedermann teilnehmen kann. Nicht öffentlich sind damit vereinsinterne Veranstaltungen, auch wenn diese sich z. B. an die Vereinsmitglieder und deren Angehörige richtet.
  • Dem Antrag ist verpflichtend eine Zustimmung der Gemeinde zur geplanten Veranstaltung nach dem im Online-Förderportal bereitgestellten Muster beizufügen.
  • Dem Antrag ist zudem ein aktueller Auszug aus dem Vereinsregister, der dem aktuellen Stand entspricht und nicht älter als zwei Jahre ist, beizufügen (siehe Nr. 6 der FAQ). Freistellungsbescheide des Finanzamtes sind nicht ausreichend.

Was sind Ausschlussgründe?

  • Wenn für die Maßnahme andere Mittel der Europäischen Union, des Bundes oder des Landes Nordrhein-Westfalen in Anspruch genommen werden.
  • Je Verein kann nur ein Antrag gestellt werden.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Der Antrag ist ausschließlich über das Online-Förderportal zu stellen. Den Link zu dem Antragsportal finden Sie hier:

Wann ist der Antrag zu stellen?

Der Antrag kann ab dem 19.07.2021 bis zum 31.05.2022 gestellt werden. Die Veranstaltung, die Gegenstand der Förderung ist, ist bis zum 30.06.2022 durchzuführen.

Welche Rechtsgrundlage besteht?

Förderrichtlinie zum Sonderprogramm Neustart miteinander sowie die Landeshaushaltsordnung NRW. Beide Rechtsgrundlagen sind unten am Ende der Seite verlinkt.

Wer informiert weiter?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 35
siehe Ansprechpartner

Antragsvordrucke, Downloads und Rechtsvorschriften

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}