Flugzeugkontrolle

Hauptinhalt

Verkehr


Luftaufsicht

Gelandetes Flugzeug

An Flughäfen führen die Sachbearbeiter für Luftaufsicht regelmäßig Kontrollen an den gelandeten Luftfahrzeugen durch. © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Die Bezirksregierung Münster übt die Luftaufsicht über die Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster aus. Als Landesluftfahrtbehörde beaufsichtigt sie den Flugbetrieb an den örtlichen Flughäfen, Flugplätzen und Fluggeländen. Die Behörde kontrolliert die Anlagen und überprüft die Piloten sowie deren Luftfahrzeuge.

Landesluftfahrtbehörde

Zuständigkeit der Luftaufsicht

© Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Hauptaufgabe der Bezirksregierung Münster als Landesluftfahrtbehörde ist die Abwehr von betriebsbedingten Gefahren für die Sicherheit des Luftverkehrs sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Zuständigkeitsbereich. Das heißt, die Luftaufsicht hat sicherzustellen, dass der Luftverkehr gefahrlos funktioniert. Außerdem trägt sie dafür Sorge, dass durch die Luftfahrt keine Gefahren für Dritte entstehen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, bedarf es verschiedener Tätigkeiten, die die Aufsicht von Flughäfen, Flugplätzen und Fluggeländen betreffen. Dazu gehören unter anderem:

  • Aufsicht über den Flugplatzverkehr an unkontrollierten Flugplätzen,
  • Luftaufsicht und Verfahren nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten oder
  • das Überprüfen von Erlaubnissen für die besondere Benutzung des Luftraums.

Örtliche Luftaufsicht

Die örtliche Luftaufsicht verfügt über Luftaufsichtsstellen an den Verkehrsflughäfen im Zuständigkeitsbereich. Im Einzelnen sind diese an den folgenden Flughäfen eingerichtet:

  • Münster/Osnabrück,
  • Paderborn/Lippstadt,
  • Dortmund und
  • dem Siegerlandflughafen.

Die Sachbearbeiter für örtliche Luftaufsicht der Luftaufsichtsstellen versehen ihren Dienst zu den Flugbetriebszeiten der jeweiligen Flughäfen. Zu Ihren Aufgaben gehört es unter anderem:

  • Fluglärmbeschwerden zu bearbeiten, die sich auf den jeweiligen Flughafen beziehen,
  • Präventivkontrollen auszuführen und
  • die An- und Abflugsektoren darauf zu überwachen, dass sie hindernisfrei sind.

Überörtliche Luftaufsicht

Der Zuständigkeitsbereich der überörtlichen Luftaufsicht erstreckt sich auf die übrigen Flugplätze und die Fluggelände. Hierbei handelt es sich um:

  • Modellfluggelände,
  • Ballonstartgelände,
  • Hubschrauberlandeplätze,
  • Segelfluggelände,
  • Ultraleichtfluggelände,
  • Sonder- und Verkehrslandeplätze.

Die Standorte der überörtlichen Luftaufsicht sind im Zuständigkeitsbereich verteilt und befinden sich:

  • am Sitz der Bezirksregierung in Münster,
  • am Flughafen Paderborn/Lippstadt und
  • am Siegerlandflughafen.

Die überörtliche Luftaufsicht prüft die Flugplätze und Fluggelände im Zuständigkeitsbereich regelmäßig vor Ort.

Ebenso führt die überörtliche Luftaufsicht die Aufsicht über Luftfahrtveranstaltungen, wie Flugtage und Hubschrauberrundflüge. Ferner beaufsichtigt sie die erlaubnispflichtige Nutzung des Luftraumes, wie zum Beispiel durch Drohnen.

Verstöße

Zur Luftaufsicht gehört es auch, Verstöße zu ahnden. Zuwiderhandlungen gegen luftrechtliche Vorschriften, Verordnungen und Regelungen, verfolgt die Luftaufsicht im Rahmen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Unter anderem kann das zuständige Dezernat für Flugverkehr ein Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiten und führen. Ergibt die Sachverhaltsaufklärung durch die Luftaufsicht, dass es sich bei dem festgestellten Verstoß um eine Straftat handelt, so leitet sie den Vorfall an die zuständige Staatsanwaltschaft weiter.

Rechtsvorschriften

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Hier gelangen Sie zu den gewünschten Downloads und Formularen der Bezirksregierung Münster. Sortiert nach Themenfeldern werden Ihnen in Schritt 3 und gegebenenfalls 4 die entsprechenden Dokumente zum direkten Download angeboten.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}