Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Fahrradhelm hängt am Lenker

© Buchheim/Fotolia


09.05.2019
Bezirksregierung Münster fördert Radewegenetz in Dülmen

Münster/Dülmen. Die Bezirksregierung Münster fördert das Radwegenetz in Dülmen mit einem Zuschuss von 87.500 Euro.

Die Stadt Dülmen plant die Integration ihrer lokalen Radrouten in das Radverkehrsnetz NRW. Ziel ist es, ein komfortables, dichtes und lückenloses Radverkehrsnetz mit einer guten Befahrbarkeit und einer zukunftsfähigen Radwegweisung nach den Vorgaben des Landes NRW anbieten zu können. Die Beibehaltung der bestehenden, beliebten Dülmener Radrouten ist der Stadt Dülmen und dem Dülmen Marketing e.V. hierbei ein sehr wichtiges Anliegen.

Hierfür sollen die lokalen Routen über Themen-Einschübe im Radverkehrsnetz NRW markiert werden. Zudem soll das Netz durch neue Schilderstandorte ergänzt werden.

Durch diese Ergänzungen wird die Qualität des Radnetzes verbessert und die Nahmobilität im Allgemeinen gefördert. Die Gesamtkosten für das Vorhaben belaufen sich auf 125.000 Euro. Der anteilige Zuschuss der Bezirksregierung Münster beträgt 87.500 Euro.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}