Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Bezirksschornsteinfeger

Gunhild Wiering (Bezirksregierung, links), gratuliert gemeinsam mit Karl-Heinz van Wesel (Obermeister Schornsteinfeger-Innung, rechts) Andreas Marschan (2.v.l.) und Ralph Kröger (2.v.r.) zum beruflichen Aufgabenfeld © Bezirksregierung Münster


05.03.2019
Zwei Bezirksschornsteinfeger für die Region bestellt

Münster/Warendorf/Coesfeld. In der Bezirksregierung Münster sind heute (5. März) zwei Schornsteinfeger aus dem Regierungsbezirk zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern bestellt worden.

Gunhild Wiering aus dem Dezernat für wirtschaftliche Angelegenheiten händigte Ralph Kröger und Andreas Marschan die Urkunden über die Bevollmächtigung aus. Gemeinsam mit Karl-Heinz van Wesel, Obermeister der Schornsteinfeger-Innung Münster, gratulierte sie den Handwerkern zum beruflichen Aufgabenfeld.

Ralph Kröger (42) ist für weitere sieben Jahre für den Kehrbezirk 13 im Kreis Coesfeld zum Bezirksschornsteinfeger bestellt worden. In dem vorgeschriebenen öffentlichen Ausschreibungsverfahren hatte er sich erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Die Aufgaben in dem Kehrbezirk erfüllt Kröger seit 2012. Der Kehrbezirk umfasst Lüdinghausen, Ortsteil Seppenrade und in Dülmen die Ortsteile Hiddingsel und Dernekamp.

Andreas Marschan (48) hat sich im öffentlichen Ausschreibungsverfahren erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Für weitere sieben Jahre ist er mit den Aufgaben für den Kehrbezirk 26 im Kreis Warendorf bestellt worden. Marschan ist neben seinen Aufgaben als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Vorstand der Schornsteinfeger-Innung Münster aktiv. Der Kehrbezirk liegt in der Stadt Warendorf mit den Ortsteilen Milte und Müssingen.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}