Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Personengrupe erhält eine Anerkennungsurkunde

Sie freuen sich über die Anerkennung der Barbara-Stiftung (v.l.): Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Stiftungsgründer Christian Enxing, Agnes Stappert und Rainer Knubben. © Bezirksregierung Münster


13.09.2018
„Barbara-Stiftung – Bildung für Kind und Jugend“ aus Gladbeck anerkannt

„Ein Gewinn für die Gesellschaft“

Münster/Gladbeck. Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat heute (13. September) dem Stiftungsvorstand der Barbara-Stiftung – Bildung für Kind und Jugend die Anerkennungsurkunde überreicht. Stiftungsgründer Christian Enxing und der ebenfalls zum Stiftungsvorstand gehörende Rainer Knubben haben die Urkunde mit Freude entgegengenommen. Ebenso war bei dem Übergabetermin die ehemalige Leiterin des Jugendamtes der Stadt Gladbeck, Agnes Stappert, anwesend. Sie wird ebenfalls in Kürze dem Stiftungsvorstand angehören.

„Ihre Stiftung wird ein Gewinn für unsere gesamte Gesellschaft sein. Gerade die Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher ist von besonderer Bedeutung“, sagte Regierungspräsidentin Dorothee Feller zu den Stiftungsgründern.

Der Zweck der Barbara-Stiftung – Bildung für Kind und Jugend soll die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe sowie die selbstlose Unterstützung hilfebedürftiger Personen im Sinne des § 53 Abgabenordnung sein. Damit gefördert werden sollen benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in NRW, erstrangig in der Stadt Gladbeck und Umgebung.

„Gerade in Schwellenhaushalten ist häufig nicht genug Geld für weitergehende Bildung vorhanden. Schulgebühren oder teure Studiengebühren können qualifizierte Bildung verhindern. Hier möchte die Stiftung im Rahmen ihrer Möglichkeiten helfen. Meine verstorbene Frau und ich haben keine Kinder, wollten aber dennoch immer Kindern und Jugendlichen helfen sich im Bereich der Bildung und Fortbildung weiter zu entwickeln“, so der Stifter Christian Enxing.

Das anfängliche Stiftungsvermögen speist sich aus dem Nachlass von Barbara Enxing, der verstorbenen Ehefrau von Christian Enxing. Es muss ungeschmälert erhalten bleiben. Zustiftungen Dritter und Spenden sind jederzeit möglich.

Die Barbara-Stiftung – Bildung für Kind und Jugend ist die 645. Stiftung im Regierungsbezirk Münster, die 103. Stiftung im Kreis Recklinghausen und die Zwölfte in der Stadt Gladbeck.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}