Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Übergabe Förderbescheid

Sie freuen sich über die Förderung des Projektes WALDband (v.l.): Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller, RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Regionale 2016-Geschäftsfürhrerin Uta Schneider © Bezirksregierung Münster


31.07.2017
2.185.000 Euro für Wirtschaft und Tourismus

Münster/Oer-Erkenschwick. Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller überreichte heute (31.Juli 2017) im Beisein von Regionale 2016-Geschäftsführerin Uta Schneider in Oer-Erkenschwick zwei Zuwendungsbescheide an RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel.

Der bewilligte Betrag in Höhe von insgesamt 2.187.384,32 Euro setzt sich zusammen aus 1.177.060,16 Euro für „Naturverträgliche Tourismusentwicklung der Haard“ und 1.010.324,16 Euro für „Hohe Mark Steig“.

Beide Vorhaben sind Teil des Regionale 2016 Projektes WALDband. "Das ist für mich eines der schönsten Projekte, da es die beiden Regionen Emscher-Lippe und Münsterland im Regierungsbezirk Münster enger verbindet", sagte Dorothee Feller.

Exemplarisch für andere Waldgebiete setzt die naturverträgliche Tourismusentwicklung der Haard auf nachhaltige, zukunftsgerichtete, touristische Perspektiven. Die Haard ist ein typisches Beispiel für die unterschiedlichen Bedürfnisse, die an den Wald gestellt werden. Interessen der Freizeitsportler und Erholungssuchenden stehen oft im Gegensatz zu denen eines gesunden Waldes. Das Geld soll eingesetzt werden, um Besucher mit Leitsystemen und Informationstafeln über Wege für Sportler und auch für Wanderer durch empfindliche Naturbereiche zu führen.

Der Hohe Mark Steig ist ein neues touristisches Qualitätsangebot mit überregionaler Strahlkraft für den Naturpark Hohe Mark Westmünsterland.  Der Wanderweg wird touristische Highlights verbinden und so einen Mehrwert für die Vermarktung bewirken und durch steigende Übernachtungen einen Wirtschaftsfaktor für die Region schaffen.

Die Zuwendung des Landes Nordrhein-Westfalen stammt aus dem regionalen Wirtschaftsförderprogramm unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014 - 2020.

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}