Kind mit Münzen in der Hand

Hauptinhalt

Förderbereich Bildung, Kultur, Sport


Förderbereich Kultur

Farbe/Pinsel

© Christian Schwier/Fotolia

Die Bezirksregierung Münster ist Ansprechpartnerin für eine Vielzahl von Kultur­pro­grammen des Landes NRW und für die För­derung in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Museen, Musik, Theater, Tanz und weitere. Sie berät und unterstützt bei Projekt­­vorhaben sowie bei der Antrag­stellung und bewertet die Anträge. Gleich­zeitig ist sie Bewilligungs- und Aufsichtsbehörde für die schließlich geförderten Kulturprojekte.

Eine frühzeitige Kontaktaufnahme gewährleistet die Beratung bei der konkreten Antrag­stellung und Hilfe beim Ausfüllen des eigentlichen Formantrags. Sachkundige Hinweise können die Chancen auf eine erfolgreiche Antragstellung vergrößern und bedeuten auch eine große Arbeitsersparnis. Dies gilt leider auch dann, wenn keine Möglichkeiten der Kulturförderung durch das Land zu sehen sind.

Projektskizzen sollten klar und knapp sein. Sie können durch Anhänge über die bisherige Kultur­arbeit, die eigene Biografie und ähnliches ergänzt werden. Sie sollten eine kurze und präg­nante Darstellung enthalten, was, wo, mit wem, wann, wie und mit welchem Kosten- und Finanzierungs­ansatz durchgeführt werden soll. Der Kosten- und Finanzierungssatz muss differenzierte und aussagefähige Angaben beinhalten. Die Mindestgrenze für vom Land geförderte Projekte liegt in der Regel bei 2.000 Euro (Kommunen 12.500 Euro).

Überblick

Sie erhalten an dieser Stelle einen Überblick über die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten. Die Eckdaten der einzelnen Programme beantworten die wichtigsten Fragen zu den Förderverfahren, die von der Bezirksregierung Münster genehmigt, begleitet oder koordiniert werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Förderlotsen und zu konkreten Programmen an die genannten Ansprechpartner.

Änderungen vorbehalten

Die Bezirksregierung bemüht sich um Aktualität und Richtigkeit aller Daten und Informationen. Trotzdem behalten wir uns Änderungen vor, sodass kein rechtlicher Anspruch aus den aufgeführten Informationen und Hinweisen abgeleitet werden kann. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis und verweisen auf die persönlichen Beratungsgespräche und auf einschlägige Gesetzestexte.


Literatur

Was wird gefördert?

Literatureinrichtungen können Förderungen für die Einrichtung selbst sowie einzelne Projekte erhalten. Anträge sind bei der Bezirksregierung einzureichen. Publikations­vorhaben einzelner Autorinnen/Autoren oder Verlage sind in der Regel nicht förderfähig.

Es werden besonders solche Projekte gefördert, die innovativ sind und den Schwerpunkten des Kulturfördergesetzes entsprechen.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Holtmann, Birgit

Telefon: 0251 411-4419
Telefax: 0251 411-84419

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Theater/Freilichtbühnen

Was wird gefördert?

Theater- und Tanzensembles in privater oder öffentlicher Trägerschaft können Zuwendungen für die Institution oder Theater- bzw. Tanzproduktionen erhalten.

Es werden Ensembles und Projekte besonders gefördert, wenn sie innovativ sind und den Schwerpunkten des Kulturfördergesetzes entsprechen.

Nicht kommerziell orientierte Freilichtbühnen können vom Land eine Projektförderung erhalten. Der Antrag ist hier bis zum 30. November für das darauffolgende Jahr zu stellen.

Weitere Informationen zur Theaterförderung in NRW erhalten Sie unter anderem über das Landesbüro Freie Darstellende Künste.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 48.07
Albrecht-Thaer-Str. 9
48147 Münster

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Kersting, Peter

Telefon: 0251 411-4420
Telefax: 0251 411-84420 

Regeling, Monika

Telefon: 0251 411-4010
Telefax: 0251 411-84010

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Tanz

Was wird gefördert?

Für den Zeitraum 2015 – 2017 wurde unter dem Vorbehalt, dass der Landeshaushalt 2015 entsprechend verabschiedet wird und Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, eine Spitzen­förderung Tanz für Tanzkompanien (Freie Szene) oder auch seit Jahren kontinuierlich und erfolgreich arbeitende Choreographinnen und Choreographen, ausgeschrieben.

Es werden Einrichtungen und Projekte besonders gefördert, wenn sie innovativ sind und den Schwerpunkten des Kulturfördergesetzes entsprechen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Landesbüro Tanz.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Soziokultur

Was wird gefördert?

Soziokulturelle Zentren können für alle Sparten und Programme Anträge einreichen, die an den jeweiligen Förder­grundsätzen ausgerichtet sind. Bei der Landes­arbeits­gemeinschaft Sozio­kultureller Zentren (LAG NW) werden Anträge für Projekte entschieden, die die Stärkung der sozio­kultu­reller Praxis und die Selbst­organi­sation/Selbst­ver­antwortung zum Ziel haben. Die LAG NW fördert ins­besondere an gesell­schaftlichen Fragen orientierte, modell­hafte und ver­netzende Kultur­projekte, die sparten­übergreifend und in den Grenz­bereichen von kultureller, sozialer und politischer Arbeit angesiedelt sind. Freien Trägern (Initiativen, Vereinen) wird der Vorrang gegeben vor öffentlichen Antragstellern.

Daneben gibt es die sogenannte Konzept­förderung, für die im Regierungs­bezirks Münster für den Förder­zeitraum 2015 bis 2018 Stroetmanns Fabrik Emsdetten und der Cuba e. V. Münster ausgewählt wurden.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Holtmann, Birgit

Telefon: 0251 411-4419
Telefax: 0251 411-84419

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Museen/Bildende Kunst

Was wird gefördert?

Förderfähig sind kommunale Museen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben:

  1. Ausstellen und Vermitteln: Ausstellungsförderung
  2. Sammeln: Programm zur Unterstützung von Ankäufen
  3. Bewahren: Restaurierungsprogramm Bildende Kunst

Dabei steht die Förderung der Bildenden Kunst bzw. der Kunstmuseen im Vordergrund. Ausnahmsweise können auch herausragende kulturhistorische Projekte gefördert werden. 

Es werden besonders solche Projekte gefördert, die innovativ sind und den Schwerpunkten des Kulturfördergesetzes entsprechen.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 48.07
Albrecht-Thaer-Str. 9

48147 Münster

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Film/Medien

Was wird gefördert?

Es werden die Präsentationen der Filmkunst sowie Filmprojekte der künstlerisch-fachlichen Weiterbildung gefördert. Für die Förderung einzelner Filmproduktionen wenden Sie sich bitte an die Filmstiftung (siehe auch Regionale Kulturförderung). Auch in der Medienkunst werden Einrichtungen und Projekte besonders gefördert, wenn sie innovativ sind und den Schwerpunkten des Kulturfördergesetzes entsprechen.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 48.07
Albrecht-Thaer-Str. 9

48147 Münster

Das Förderprogramm wird vom Land Nordrhein-Westfalen angeboten, die Bezirks­re­gierung prüft die Anträge und bewilligt Fördergelder für dieses Programm im Regierungs­bezirk.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Holtmann, Birgit

Telefon: 0251 411-4419
Telefax: 0251 411-84419

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Musik/Chöre

Was wird gefördert?

Förderfähig sind:

  • Personalkosten bei kommunalen Orchestern/Chören
  • institutionelle Förderung bei privaten Orchestern
  • einzelne Projekte

Es werden besonders solche Projekte gefördert, die innovativ sind und den Schwerpunkten des Kulturfördergesetzes entsprechen.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 48.07
Albrecht-Thaer-Str. 9

48147 Münster

Das Förderprogramm wird vom Land Nordrhein-Westfalen angeboten, die Bezirks­regierung prüft die Anträge und bewilligt Fördergelder für dieses Programm im Regierungsbezirk.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Musikschulen

Was wird gefördert?

Förderfähig sind:

  • eine institutionelle Förderung
  • einzelne Projekte
  • eine Pro-Kopf-Förderung der Musikschulen

Es werden die Musikschulen gefördert, die den Kriterien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) genügen.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 48.07
Albrecht-Thaer-Str. 9

48147 Münster

Das Förderprogramm wird vom Land Nordrhein-Westfalen angeboten, die Bezirks­regierung prüft die Anträge und bewilligt Fördergelder für dieses Programm im Regierungsbezirk

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Regeling, Monika

Telefon: 0251 411-4010
Telefax: 0251 411-84010

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Internationale Kultur

Was wird gefördert?

Die Bezirksregierungen sind zuständig für die Förderprogramme „Künste im interkulturellen Dialog“, „Exportförderung“ und „Kooperationsförderung“.

Ersteres Programm fördert Kunstprojekte, die die kulturelle Vielfalt in NRW sichtbar und erlebbar machen, neue Zuschauergruppen erschließen und dem interkulturellen Diskurs dienen. Mit dem Exportprogramm werden Auftritte von NRW-Künstlern im Ausland unterstützt. Im Rahmen der Kooperationsförderung geht es dagegen um eine grenz­überschreitende, prozessorientierte und nachhaltige Zusammenarbeit von hiesigen Künstlern mit ausländischen Kulturschaffenden. Schwerpunktländer sind jeweils Polen, Frankreich, Benelux. Die Fördergrundsätze können beim Ministerium für Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW heruntergeladen werden.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Interkulturelle Kulturprojekte

Was wird gefördert?

Förderfähig sind Projekte, die

  • im Ansatz auf Nachhaltigkeit angelegt sind und interkulturelle Strukturen intensivieren,
  • mit unterschiedlichen Begegnungsformen experimentieren,
  • den interkulturellen Diskurs fördern,
  • neue Zuschauergruppen erreichen,
  • Menschen unterschiedlicher Altersgruppen ansprechen oder
  • kulturelle Vielfalt sichtbar und erlebbar machen.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle nordrhein-westfälischen kommunalen und freien Kulturinstitutionen, Kulturträger, Künstlerinnen und Künstler. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2016. Die besten Projekte werden im landesweiten Vergleich durch ein Fachgremium ausgewählt. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Entscheidung des Landtags über den Haushalt 2017.

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 48.07
Albrecht-Thaer-Str. 9

48147 Münster

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Veit, Georg

Telefon: 0251 411-4413
Telefax: 0251 411-84413

Formulare

Regionale Kulturpolitik

Was wird gefördert?

Das Landesförderprogramm „Regionale Kulturpolitik“ – oder kurz RKP – wurde Ende der 1990er Jahre ins Leben gerufen. Mit diesem Programm sollen vorrangig Projekte gefördert werden, die zur Profilbildung der nordrhein-westfälischen Kulturregionen beitragen. Folgende Zielsetzungen gelten für alle Kulturregionen: Die Förderung von Kommunikation und Kooperation zwischen Kulturschaffenden und den Kulturverantwortlichen in den Regionen, das Bilden produktiver Netzwerke, die Stärkung der Attraktivität, Innovation und Identität nach Innen und Außen. Darüber hinaus sollen die Projekte den spezifischen Profilen der Regionen entsprechen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Arbeitsgemeinschaft der Kulturregionen NRW.

Für die Kulturregion Münsterland ist die Bezirksregierung Münster zuständig, die Projektskizzen sind jeweils bis zum 30.09. einzureichen beim Kulturbüro Münsterland. Für den Emscher-Lippe-Raum (Kulturregion Ruhrgebiet) ist die Bezirksregierung Arnsberg zuständig. 

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Kersting, Peter

Telefon: 0251 411-4420
Telefax: 0251 411-84420

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Arnsberg?

Schneider , Ulrike

Bezirksregierung Arnsberg
Laurentiusstr. 1
59821 Arnsberg
Telefon: 02931 82-3205
Telefax: 02931 82-40385

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Kultur und Schule

Was wird gefördert?

Das direkte Erleben von Künstlerinnen und Künstlern, verbunden mit eigenen künstlerischen Aktivitäten, steht im Zentrum des Programms. Weiterführende Informationen finden Sie beim Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Bezirksregierungen begleiten das Antragsverfahren und sind Ansprechpartner für die Schulträger, d. h. die Kreise und kreisfreien Städte. Nur für Schulen in freier Trägerschaft oder bei Kooperationsprojekten, an denen mehr als drei Schulen beteiligt sind, die kommunenübergreifend oder spartenübergreifend (mehr als vier Kursleiter) oder in Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten angelegt sind, sind die Anträge bei der Bezirksregierung direkt zu stellen.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Kultur und Alter

Was wird gefördert?

Das Land gewährt Zuwendungen für Maßnahmen, die sich mit der Stärkung der Kreativität älterer Menschen durch Erhalt und Erwerb kultureller und künstlerischer Ausdrucksformen sowie der Entwicklung der Kulturellen Bildung älterer Menschen befassen. Die Maßnahmen sollen zur aktiven und autonomen Teilnahme Älterer am gesellschaftlich-kulturellen Leben, zu deren Engagement in der Kultur und zum verbesserten Zugang zur Kultur beitragen; der Dialog zwischen den Generationen soll befördert werden.

Anträge können alle nordrhein-westfälischen Kulturschaffenden, kommunale und freie Kulturinstitutionen sowie Einrichtungen der sozialen Altenarbeit, die in Zusammenarbeit mit einer Künstlerin, einem Künstler oder einer Kultureinrichtung ein künstlerisches Projekt mit älteren Menschen umsetzen. Die Projekte müssen in Nordrhein-Westfalen durchgeführt werden.

Ansprechpartner bei der Bezirksregierung Münster?

Klennert, Manfred

Telefon: 0251 411-4415
Telefax: 0251 411-84415

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Kultur und Schule 31.3. (für das folgende Schuljahr)
  • Kultur und Alter 10.10. (Projektdatenblatt an das KUBIA/Remscheid), 15.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der Bezirksregierung)
  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)
  • Interkulturelle Kulturarbeit 15.10.
  • Internationale Kulturpolitik (Export-/Kooperationsförderung) 31.3. für das laufende Jahr und 31.10 für das Folgejahr
  • Theater/Tanz/Musik 31.10.
  • Freilichtbühnen 30.11.
  • Alle anderen 15.11.
Formulare
Rechtsvorschriften

Kommunalaufsichtlicher Fragenkatalog – Anlage zum Förderantrag

Das Gemeindefinanzierungsgesetz (§ 31 GFG 2011) wie auch die Verwaltungsvorschrift zu § 44 Landeshaushaltsordnung (Ziffer 2.6. VVG) sehen eine Beteiligung der Kommunalaufsicht im Rahmen der Förderverfahren mit Kommunen vor.

Hierfür werden antragstellende Kommunen – unabhängig von der jeweiligen Haushalts­situation – gebeten, den Fragebogen ausgefüllt den Antragsunterlagen an die Fachdezernate beizufügen.

Bitte beachten Sie, dass dem Fragebogen zu investiven und konsumtiven Anteilen die Stellungnahme der unteren Kommunalaufsicht zur Haushaltsverträglichkeit beizufügen ist.
Bei Anträgen von kreisangehörigen Kommunen, deren Haushalt nicht fiktiv ausgeglichen ist, ist die Stellungnahme der unteren Kommunalaufsicht beizufügen.

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Hier gelangen Sie zu den gewünschten Downloads und Formularen der Bezirksregierung Münster. Sortiert nach Themenfeldern werden Ihnen in Schritt 3 und gegebenenfalls 4 die entsprechenden Dokumente zum direkten Download angeboten.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}