Kind von hinten

Hauptinhalt

Flüchtlinge in der Region


Häufig gestellte Fragen
Unterbringung von Flüchtlingen

Fensterreihe

© Heiner Witthake/Fotolia

Weltweit sind mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. So viele wie nie zuvor. Täglich suchen viele Menschen unterschiedlicher Herkunft auch in Deutschland Zuflucht und Schutz. So erreichten im Oktober 2016 mehr als 5.000 Asylsuchende das Land Nordrhein-Westfalen. Im gleichen Monat des Vorjahres kamen sogar noch über 65.000 nach NRW.

Bis zu 8.500 Asylsuchende waren allein im Regierungsbezirk Münster gleichzeitig in Landeseinrichtungen untergebracht.

Während ihres Aufenthalts in Unterbringungseinrichtungen stehen die Asylsuchenden und das Land Nordrhein-Westfalen in einem komplexen Verfahren vor vielschichtigen Herausforderungen.

Viele Stellen arbeiten mit verschiedenen Aufgabenstellungen bei der Registrierung, erkennungsdienstlichen Behandlung, Gesundheitsuntersuchung, Asylantragstellung sowie der Unterbringung der Asylsuchenden eng zusammen. Direkt beteiligt an diesem Verfahren sind unter anderem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das Ministerium für Inneres und Kommunales in Nordrhein-Westfalen sowie die fünf Bezirksregierungen im Land. Unter den Bezirksregierungen übernimmt die Bezirksregierung Arnsberg die landesweite Federführung des Asylbereichs.

Aufgaben der Bezirksregierung Münster

Der Bezirksregierung Münster obliegt die Suche nach geeigneten Standorten, Erwerb und Einrichtung sowie der Betrieb von Landesunterbringungseinrichtungen im Regierungsbezirk.

Für den laufenden Betrieb in diesen Liegenschaften beauftragt die Bezirksregierung Münster jeweils einen Betreuungs- sowie einen Sicherheitsdienst. Sowohl Beschaffung als auch Betrieb der Liegenschaften unterliegen strengen Qualitätskriterien, deren Einhaltung die Bezirksregierung Münster gewährleistet.

Die Unterbringung in den Landeseinrichtungen im Regierungsbezirk Münster ist jedoch nur ein Baustein innerhalb des komplexen Asylsystems in Nordrhein-Westfalen. Einen Einblick in die einzelnen Prozesse erhalten Sie mit Hilfe der FAQ-Liste häufig gestellter Fragen, ergänzt um ein Schaubild. Es  stellt das Asylsystem im Land Nordrhein-Westfalen dar und veranschaulicht die Rolle der Bezirksregierung Münster:

In der folgenden FAQ-Liste erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Unterbringung von Flüchtlingen. Haben Sie weitere Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an einen der oben genannten Ansprechpartnert oder nutzen Sie das Kontaktformular am Ende dieser Seite und schreiben Sie uns.

Rechtsvorschriften

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Hier gelangen Sie zu den gewünschten Downloads und Formularen der Bezirksregierung Münster. Sortiert nach Themenfeldern werden Ihnen in Schritt 3 und gegebenenfalls 4 die entsprechenden Dokumente zum direkten Download angeboten.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}